?

Log in

No account? Create an account

June 4th, 2009

Ich dachte jeder hätte irgendwann mal in der Schule den Text Immanuel Kants "Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?" gelesen.
Und weil ich den Text als Germanistin mittlerweile mehr als nur einmal gelesen habe, hat es mich umso mehr gefreut, dass wir zum Abschluss der Vorlesung "Rhetorik" heute einmal eine Analyse im Hinblick auf den Aufbau des Texten machen sollten.
Da unser Professor leider vergessen hatte, eine Folie des Textes zu erstellen, fragte er am Anfang der Stunde, wer denn alles den Text dabei habe, um sicher zu gehen, dass wir wenigstens so seinen Ausführungen folgen können. Von über 100 Leuten haben sich etwa 3 gemeldet. Auf die Frage, wer den Text den überhaupt gelesen habe, waren es dann noch 2.
Der Herr Professor sah ratlos aus. Ich war nun zum wiederholten Male sehr genervt von den Leuten in dieser Vorlesung. Ich bin wahrscheinlich die einzige Magisterstudentin in diesem Kurs, da er speziell für die Bachelor-Studenten konzipiert ist - die Vorlesung mich aber trotzdem interessiert.
Woran liegt es denn, dass offensichtlich KEINER Bock hat? Jeder schwätzt oder die Arme seiner Banknachbarin bemalt, um sich danach vor versammelter Mannschaft zu entschuldigen. Am Dozenten kann es nicht liegen. Er ist einer der beeindruckensten Uni-Menschen, die ich kenne (Havard-Studium!!!) und lustig ist er noch dazu.
Als er schließlich vorschlug, nach dem Feiertag kommende Woche, übernächste Woche über den Text zu sprechen (inklusive Entschuldigung, dass er ihn erst so spät online gestellt hat -ich meine, googeln hilft... aber gut), kam dann der Einwand, dass in dieser Woche Bildungsstreik sei. Und worum geht es bei dem Streik?

"FORDERUNGEN DER STUDIERENDEN ZUM BILDUNGSSTREIK 2009

Weltweit ist Bildung im Wandel: Das humanistische Ideal einer zur kritischen Reflexion befähigenden, gemeinwohlorientierten Bildung wird zurückgedrängt. Stattdessen wird Bildung den Bedürfnissen des Marktes angepasst und damit selbst mehr und mehr zur Ware. Global sind es die GATS-Verträge, in Europa der Bologna-Prozess, die den Kern solcher Reformen bilden. Doch weltweit regt sich Widerstand. In diesem Zusammenhang steht der bundesweite Bildungsstreik vom 15. bis 19. Juni 2009."
(Quelle: http://bildungsstreikmainz.blogsport.de/forderungen/)

Dass ist nicht lache!




Profile

zienswijzen
zienswijzen

Latest Month

June 2009
S M T W T F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Powered by LiveJournal.com